Gruppen-Events für Menschen mit Hund

Wir freuen uns, dass du dich für die Lizenzpartnerschaft als
Schnauzentrip®-Guide interessierst. Hier erhältst du alle Informationen.

Das ist Schnauzentrip®:

Es gibt insgesamt mehr als 9 Millionen Menschen in Deutschland, die ihren Alltag mit Hunden verbringen. Wir glauben daran, dass der Trend, den eigenen Hund als Sozialpartner zu betrachten, weiter auf dem Vormarsch ist. Auch die Urlaubs- und Erlebnisbranche hat in den letzten Jahren ordentlich zugelegt. Diese beiden Entwicklungen verbinden wir mit unserer Geschäftsidee:

Wir entwickeln in unserem Netzwerk durchdachte Freizeitangebote, die den Anforderungen von Hunden und ihren Haltern gerecht werden – und bringen sie auf den Markt.

Und wir bilden Schnauzentrip®-Guides aus, die als Lizenzpartner in ihrer Region diese Aktivitäten anbieten.

Das bist du:

Was du als Schnauzentrip®-Guide unbedingt mitbringen solltest, sind Unternehmergeist, Selbstsicherheit und eine hohe Verantwortungsbereitschaft. Als Guide baust du dir eine Selbstständigkeit auf, die Eigeninitiative und Professionalität bedarf. Du arbeitest mit Hunden und Menschen und trägst bei deinen Aktivitäten die Verantwortung für die Mensch-Hund-Teams.

Eine wichtige Voraussetzung für eine Partnerschaft ist außerdem deine Begeisterung für die Schnauzentrip®-Marke und unsere Geschäftsidee

Darüber hinaus passt du zu uns, wenn du: 

  • mobil bist, 
  • gut organisieren und auch improvisieren kannst,  
  • flexibel und belastbar bist, 
  • gerne mit Menschen arbeitest, 
  • bereit bist, dich in den sozialen Medien zu zeigen, 
  • virtuelle Zusammenarbeit dich nicht abschreckt, 
  • Bürokratie dir keine Angst macht 
  • Teamplay für dich selbstverständlich ist 
  • Erfahrungen in der Hunde-/Touristik- oder Eventbranche hast oder pädagogische Vorbildung hast (keine Voraussetzung!)

Du möchtest Schnauzentrip®-Guide werden? Wir freuen uns riesig, dich kennenzulernen!

Dabei unterstützen wir dich:

Damit du dich auf den Kern, nämlich die Aktivitäten für Menschen mit Hund, konzentrieren kannst, nehmen wir dir jede Menge Verwaltungsaufwand ab. Das bedeutet konkret:

  • Aus- und Weiterbildung: Wir begleiten und unterstützen dich auf dem Weg in deine Selbständigkeit und darüber hinaus.
  • Zeitersparnis: Wir entlasten dich beim Ticketing und bei der Buchhaltung durch einfache Monatsabrechnung.
  • Professioneller Auftritt: Wir sorgen für deine Auffindbarkeit im Netz.
  • Campus: In unserem Netzwerk kannst du dich austauschen, weiterbilden und an gemeinsamen Ideen arbeiten.
  • Flexible Arbeitszeit: Ob du im Neben- oder Haupterwerb arbeitest, entscheidest du selbst. 

Das sagt Antonia über ihre Tätigkeit als Schnauzentrip®-Guide:

Kosten für die Basisausbildung:

  • 4 Basis-Module inkl. Online-Trainings
  • Unterrichtsmaterial zu den Modulen
  • kostenlose Mitgliedschaft im geschlossenen Schnauzentrip®-Netzwerk für dein erstes Jahr (ab dem 2. Jahr 39,00 EUR/Monat)
  • Einrichtung deines Standorts auf verschiedenen Plattformen
  • nach Abschluss: einmaliges Werbematerial (Flyer, Visitenkarten)

zum Preis von 2.400,00 EUR*

Wenn du möchtest, kannst du auch in 12 monatlichen Raten in Hohe von 240,00 EUR* bezahlen.

Unterkunft/Verpflegung für die Präsenztermine sind nicht inklusive.

 

* Alle Preise netto zzgl. 19% MwSt.

Die Lizenz- und Supportpauschale:

  • Lizenzgebühr für Markennutzung 
  • Verwaltungspauschale (für Softwarenutzung, monatliche Abrechnung und Administration des Netzwerks)
  • Marketingpauschale

zum Preis von jährlich 900,00 EUR*

Außerdem erheben wir eine Provision in Höhe von 20 % auf die Erlöse deiner verkauften Tickets.

Tipp:

Prüfe deine Fördermöglichkeiten. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann unsere Ausbildung im Bundesland NRW z.B. über einen Bildungsscheck gefördert werden. Andere Bundesländer haben andere Förderprogramme. Am besten sprichst du mal bei der Agentur für Arbeit vor, ob und wenn ja, welche Fördermöglichkeiten es für dich gibt. Außerdem kannst du sowohl Gründungs-, als auch Weiterbildungskosten von der Steuer absetzen. Hierzu solltest du deinen Steuerberater befragen.

Urlaub mit Hund

Der Zeitplan für deine Ausbildung:

Hier findest du die Termine und die Übersicht der Module für die Ausbildung zum Schnauzentrip®-Guide:

Ausbildungsplan

Häufig gestellte Fragen:

Du nutzt nach Abschluss der Guide-Ausbildung als Lizenznehmer unsere Marke und damit unsere bewährte Geschäftsidee. Unsere Aufgabe ist es, dich in der Ausbildung darauf vorzubereiten und die Dachmarke in allen Fragen rund um den Markenauftritt zu vertreten. Wir stellen das Ticketing und die übergeordnete Verwaltung sicher und bringen öffentlichkeitswirksame, übergreifende Kooperationsprojekte voran. Du kannst dich nach der Lizenzierung also voll auf das konzentrieren, was dir am meisten Spaß macht: Die Arbeit mit und für die Mensch-Hund-Teams in deiner Region.

 

Ja. Du solltest allerdings schon einen Bezug zum Thema Hund haben und damit auch überzeugen können. 

Klar! Es ist deine unternehmerische Entscheidung, ob du dich ganz – oder in Teilzeit – deiner neuen Aufgabe widmest.

Du brauchst diese Entscheidung auch nicht sofort treffen. Die meisten Selbständigen starten als Kleinunternehmer im Nebenberuf. Das ist auch mit uns möglich.

Kurz gesagt: Der Start deiner Ausbildung. Es findet kurz nach der Vertragsunterzeichnung statt. Wir geben dir online einen kurzen Überblick, du lernst dein neues Aufgabenfeld und deine Dozenten kennen. In den ersten beiden Seminaren, die an diesem Wochenende stattfinden, wirst du ein gutes Gespür für das entwickeln, was dich als Lizenznehmer bei Schnauzentrip® erwartet. Kurz nach dem Kickoff geht es dann mit deinem ersten Modulwochenende in Präsenz weiter.

Wir bewerten die Pandemie eher als deine Chance!

Nicht nur du blickst auf eine unsichere Zeit zurück. Auch deine zukünftigen Kunden haben eine Zeit des Wartens hinter sich und freuen sich darauf, wieder aktiv zu sein. Die Urlaubs- und Erlebnisbranche boomt seit einigen Jahren.  Durch Corona wird sich dieser Trend weiter verstärken. Davon wirst du profitieren. Nicht zuletzt deshalb, weil die Zahl der Hundehalter während der Pandemie massiv angestiegen ist.

Der Vertrag wird über 3 Jahre abgeschlossen. So lange dauert es erfahrungsgemäß, bis eine Selbständigkeit gut anläuft. Im Anschluss kann der Vertrag jeweils um ein Jahr (oder mehr) verlängert werden, wenn wir uns darüber einig sind, dass die Zusammenarbeit gut funktioniert. Die Vertragslaufzeit wird individuell verhandelt. 

Wie viel du mit deiner Selbständigkeit verdienen wirst, hängt von mehreren Faktoren ab: Neben deiner zeitlichen Investition entscheidet auch dein individuelles Angebot über deine Umsätze. Du solltest dich schon früh mit den Fragen auseinandersetzen, wie viele Touren und andere Aktivitäten du im Jahr/Monat realistisch anbieten kannst. Möchtest du vorrangig Spaziergänge durchführen? Interessieren dich auch Workshops? Möchtest du Seminare in Kooperation angehen? Keine Sorge: Zu diesen Fragen beraten wir dich ausführlich im Rahmen der Ausbildung. Eins können wir versichern: Mit den richtigen Stellschrauben und unternehmerischem Geschick kannst du die Tragfähigkeit deiner Selbständigkeit erreichen – egal, ob im Haupt- oder Nebenerwerb.

Die Ausbildung zum Schnauzentrip®-Guide kostet bei Einmalzahlung 2.400,00 EUR*.Wenn du möchtest, kannst du auch in 12 monatlichen Raten in Höhe von 240,00 EUR* bezahlen.

Unterkunft/Verpflegung für die Präsenztermine sind nicht inklusive.

Rabatt für Schnellentschlossene: Wenn du dich bis zum 25.10.2021 bewirbst, erhältst du die Ausbildung zum reduzierten Preis von 2.100,00 EUR*.

* Alle Preise netto zzgl. 19% MwSt.

Die Lizenzpartnerschaft beinhaltet eine Lizenzgebühr für die Markennutzung, eine Verwaltungspauschale (für Softwarenutzung, monatliche Abrechnung und Administration des Netzwerks) und eine Marketingpauschale. Sie kostet jährlich 900,00 EUR*. Du kannst bei einer Einmalzahlung für 3 Jahre 300,00 EUR sparen.

Außerdem erheben wir eine Provision in Höhe von 20 % auf die Erlöse deiner verkauften Tickets.

Die Ausbildungsgebühr sowie die Lizenz- und Supportpauschale sind bis 10 Tage nach Abschluss des Vertrags oder Erhalt der Rechnung (je nachdem, was früher passiert) fällig.  Du kannst gegen einen Aufpreis unser Ratenzahlungsmodell für die Ausbildungsgebühr nutzen. Die Lizenz- und Supportpauschale kannst du auf Wunsch sofort für 3 Jahre zahlen und damit Geld sparen. 

Die Mitgliedsgebühr für den Campus fällt monatlich ab dem 13. Monat nach Vertragsunterschrift an. 

Deine Erlöse aus Ticketeinnahmen abzüglich unserer Provision für deine stattgefundenen Veranstaltungen werden jeweils monatlich im Nachhinein ausgeschüttet.

Den Ausbildungsplan kannst du hier downloaden.

Jein. Hierzu muss ein wichtiger Grund vorliegen, z.B. wenn eine Vertragspartei ihrer Verpflichtung nicht nachgekommen ist. 

Du hast die Möglichkeit, bis spätestens 7 Tage nach Beginn der Kickoff-Veranstaltung von deinem Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall brauchst du nur 20% der Ausbildungsgebühr bezahlen, die Verpflichtung zur Zahlung der Lizenzgebühr entfällt. 

Davon abgesehen ist grundsätzlich möglich, sich über eine Vertragsaufhebung zu einigen. Über die Bedingungen muss man sich dann einig werden.

Du hast noch Fragen?

Dann schreib uns gerne eine E-Mail an entdecken@schnauzentrip.de oder ruf uns an unter: (+49) 170 / 285 22 73