Neusser DOGRUN

Was genau ist der Neusser DOGRUN?

Geplant ist ein Spendenlauf für Mensch-Hund-Teams, unterstützt durch das Sportamt der Stadt Neuss.
Zum jetzigen Zeitpunkt möchten wir zum Ablauf noch nicht allzu viel verraten. Nur so viel: Es sind alle Teilnehmer mit angeleinten Hunden willkommen. Das Lauftempo ist nicht entscheidend – die zurückgelegte Strecke wird gewertet. Sowohl sportlich Aktive, Jogger, als auch Spaziergänger und Menschen/Hunde mit Handicap können teilnehmen. Demnach werden als Fortbewegungshilfe auch Rollstühle (ohne elektrischen Antrieb) zugelassen. Die Veranstaltung wird abgerundet durch Verköstigung und diverse Ausstellungsstände rund um das Thema Mensch/Hund. Anbietern aus NRW wird die Möglichkeit eröffnet, ihre Arbeit vorzustellen und Besucher Verschiedenes ausprobieren zu lassen. Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen und kommen natürlich auch auf ihre Kosten!
Wir setzen uns mit dem Neusser DOGRUN zum Ziel, eine Öffentlichkeit für verantwortungsvolle und artgerechte Hundehaltung zu schaffen und Vorbehalte von Nichthundebesitzern gegenüber Hundehaltern abzubauen. Der Erlös geht an eine gemeinnützige Organisation, in der Assistenzhunde ausgebildet werden.

Wie kann ich helfen?

Weil es sich beim Neusser DOGRUN um eine Benefizveranstaltung handelt, lautet die Antwort ganz trivial: Anpacken und Spenden. Und zwar ganz egal, ob Sie Privatmensch, Unternehmer oder Mitglied eines Vereins sind – oder ob Sie selber mitlaufen möchten. Wenn Sie unsere Vision teilen, freuen wir uns über jede Form der Unterstützung. Nehmen Sie gerne per Mail Kontakt zu uns auf, wenn Sie eine Idee haben.

Was nutzt mir das?

Als Verein oder gewerblich-/freiberuflicher Anbieter aus dem Bereich Mensch-/Hund-Arbeit haben Sie im Rahmen einer Ausschreibung die Möglichkeit, sich um einen Ausstellungsstand zu bewerben. Das gilt natürlich auch für Privatmenschen. Dort können sowohl Waren präsentiert, als auch Dinge zum Ausprobieren (z.B. Hundesportarten, therapeutische Anwendungen für Hunde) angeboten werden. Vielleicht möchten Sie auch gebrauchtes Hundezubehör oder Selbstgemachtes für den guten Zweck verkaufen?
Es werden Standgebühren erhoben, die der Veranstaltungsfinanzierung dienen. Eventuelle Überschüsse fließen in den vorab festgelegten gemeinnützigen Zweck. Gewerblicher Verkauf sollte nicht im Vordergrund stehen. Wir freuen uns, wenn Sie einen Teil Ihrer Einnahmen für unseren gemeinnützigen Zweck, in die Ausbildung von Assistenzhunden, spenden. Die Vorlage des Gewerbescheins ist unter dieser Voraussetzung bindend. Wenn Sie sich für einen Informations- oder Ausstellungsstand interessieren, finden Sie hier unsere Ausschreibung. Oder Sie bewerben sich hier einfach online. Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2018. Die Entscheidung über die Auswahl der Aussteller wird bis spätestens zum 30.06.2018 öffentlich bekannt gegeben.

Wann und wo findet der Neusser DOGRUN statt?

Die Veranstaltung findet am 22.09.2018 statt. Details zu Uhrzeiten und Teilnahmevoraussetzungen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Beim Austragungsort handelt es sich um das Freizeitgelände Südpark in Neuss Reuschenberg. Das Gelände ist aufgrund seiner Barrierefreiheit, der großzügigen Grünfläche, einer guten Verkehrsanbindung an die A57 und der günstigen Parkmöglichkeiten gut geeignet.

Wichtiges zum Schluss

Für die teilnehmenden Hunde ist eine aktuelle Tollwutimpfung durch Vorlage des Heimtierausweises sowie eine gültige Hundehalterhaftpflicht nachzuweisen. Auf dem gesamten Gelände, ausgenommen der gekennzeichneten Freilaufflächen, besteht während der Veranstaltung Anleinpflicht. Hundebesitzer, die ihre Hunde außerhalb dieser Flächen ableinen, handeln auf eigene Verantwortung und haften für eventuell verursachte Schäden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*