Kanutour mit Hund

Auf zu neuen Ufern

Gehen Sie doch mal (wieder) paddeln und nehmen Sie (diesmal) Ihren Hund mit! Eine Kanufahrt mit Hund ist für beide Seiten ein aufregendes Abenteuer. Ganz egal, ob Sie bereits Erfahrung auf dem Wasser besitzen, oder ob diese Tour für Sie die Premiere ist, wird Ihnen nicht nur die Aussicht auf die Erft-Auen in toller Erinnerung bleiben.Ihr vierbeiniger Freund lernt währenddessen einmal mehr, wie sehr er sich auf Sie verlassen kann. Denn auch, wenn der Anfang zweifelsfrei wackelig ist, werden Sie mit fachkundiger Anleitung die Situation auf dem Wasser schnell lernen zu kontrollieren.
Machen Sie doch einfach mal etwas Verrücktes! Keine Sorge: Wir lassen Sie dabei nicht allein.

Wie läuft das ab?

Unser Kooperationspartner hoch3 sorgt für den Transport der Boote und der Ausrüstung zum Startpunkt und Abholung am Ziel. Sie erhalten eine kurze Einweisung in Theorie und Praxis. Nach dem ersten Kennenlernen unterstützen Sie die erfahrenen Hundetrainerinnen von Hundetraining Meerbusch und Teamspiel Hund bei den ersten Schritten mit Hund ins Kanu. Auch während der Tour lassen die Trainerinnen Sie nicht allein: Sie begleiten Ihr Team mit eigenen Booten.
An Ihrem Boot finden Sie eine wasserdichte Tonne, in die Sie dringend benötigte Wertsachen legen können. Nehmen Sie allerdings bitte wirklich nur das Nötigste mit und verzichten Sie auf doppelte Autoschlüssel, aber auch auf Kameras, Smartphones u.ä. Wir können für Verlust oder Beschädigung von Kleidung und Wertsachen keine Haftung übernehmen.

Natürlich wissen wir, wie wichtig Bilder an so einem Tag sind. Deshalb sorgt der Verein kostenfrei für Fotomaterial. Nach der eigentlichen Tour laden wir Sie abschließend zu einem geselligen BBQ ein.

Was brauchen Sie?

Wenn Ihr Hund ein guter Schwimmer ist, gibt es keine besondere Ausrüstungsanforderungen zu beachten. Andernfalls stellen wir neben Ihnen auch ihm eine Schwimmweste zur Verfügung. Bitte bringen Sie eine Hundedecke mit, auf die sich Ihre Wasserratte setzen oder legen darf. Die üblichen Dinge wie Leine, Wassernapf und Leckerlis sollten Sie natürlich auch dabei haben. Schließlich sollten Sie Ihrem Hund (und sich selbst) vor dem Start ermöglichen, sich noch einmal zu lösen, denn das anstehende Ereignis wird aufregend, und die nächste Toilette ist nicht einfach zu erreichen. Sie selber sollten in durchschnittlicher gesundheitlicher Verfassung sein. Kinder dürfen nur in Begleitung eines autorisierten Erwachsenen teilnehmen. Wir sind in 3er-Booten unterwegs, die wir je mit max. 2 Personen und 2 Hunden nutzen können. Aus Sicherheitsgründen kann bei dieser Veranstaltung nur ein Hund pro Person (also max. 2 pro Boot) mitgenommen werden. Auch Kinder zählen in diesem Fall als 1 Person. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie ausschließen müssen, sollten wir den Eindruck haben, dass Sie unter Einfluss von Medikamenten oder Rauschmitteln teilnehmen wollen. Bitte behandeln Sie die Natur fürsorglich, zerstören Sie nichts mutwillig und hinterlassen Sie keine Abfälle. Den Anweisungen des Vereins und seiner Partner muss Folge geleistet werden!

…und die Bekleidung?

Weil die Tour in der freien Natur stattfindet, sollten Sie auf jeden Wetterumschwung vorbereitet sein. Ihre Kleidung kann nass und schmutzig werden. Im Flussbett können sich Scherben oder andere scharfe Gegenstände befinden, ziehen Sie also wasserfeste Schnürschuhe an, aber bitte auf keinen Fall Gummistiefel oder Flip-Flops. Diese sind rutschig, und Sie haben keinen Halt darin. Wer empfindlich ist, sollte auch an Sonnenschutz denken.

Wo wird gestartet?

Da wir ggf. auf Wetterlage und Wasserstand reagieren müssen, geben wir den genauen Treffpunkt erst kurz vor der Veranstaltung bekannt. Wir behalten uns vor, bei Wetterwarnungen wie Sturm, Starkregen oder Gewitter, zu niedrigem oder zu hohem Pegel die Tour kurzfristig abzusagen bzw. zu verschieben. Bei einer Absage aufgrund der Wetterverhältnisse bleibt Ihr Anspruch auf die gebuchte Veranstaltung natürlich bestehen. Unsere nächste Kanutour findet am 06.05.2018 statt.

Hier geht es zum Anmeldeformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*