Du bist, was du (fr)isst

Was der Philosoph Ludwig Feuerbach schon über den Menschen wusste, nämlich, dass bestimmte Ernährungstypen Rückschluss auf den “Typ Mensch” zulassen, ist auch auf unsere vierbeinigen Freunde übertragbar. Jedenfalls findet das unsere Ernährungsexpertin Claudia Querling.

Zur Person

Mit dem Giardien-Befall ihres Welpen fing für Claudia  alles an. Diese unschönen Viecher stehen auf Kohlenhydrate und Aromastoffe. Das fand sie schnell bei einer kurzen Recherche heraus, weil sie sich dafür interessierte, um was für Parasiten es sich überhaupt handelte. Die Empfehlung der Tierärzte, die Medikamentengabe gegen den damit verbundenen Durchfall durch “Schonkost”, nämlich u.a. Reis, zu unterstützen, machte sie stutzig. Als ehrgeiziger Mensch machte sie sich deshalb auf die Suche, und es folgte eine weite Reise durch die Literatur – über Hunde, deren Stoffwechsel und natürlich Lebensmittel. Schließlich mündete das Ganze in eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen. Wie es sich für einen Profi gehört, mag Claudia keine Halbwahrheiten und vor allem keine irreleitende Produktwerbung. Denn im Sektor Hund, Ernährung und Gesundheit tümmeln sich nach wie vor genug Halbwahrheiten, fragwürdige Futterangebote und selbsternannte Experten.

Du bist, was du (fr)isst

Claudia mit Berner Sennenhündin Kendra

Ein bunter Napf ist Lebensqualität

Nicht nur in der Ausbildung, auch im Selbstversuch entwickelte die Fachfrau Alternativen, typischen Alltagsproblemen wie Unverträglichkeiten, Futterverweigerung, Haarausfall oder Durchfallepisoden sinnvoll, effektiv und einfach zu begegnen. Gesunde Ernährung ist wichtig und auch ohne Tiefkühlschrank umsetzbar. Diese Erkenntnis zu verbreiten, ist für Claudia eine wichtige Herzensangelegenheit.

Die Workshop-Inhalte

Braucht ein Hund Kohlenhydrate, welche Typen von Fetten und Eiweißen gibt es? Inwiefern spielt die Aktivität meines Hundes eine wichtige Rolle? Welche Lebensmittel sind giftig und warum?
Neben einer Einführung in den Stoffwechsel des Hundes wird Claudia euch auf unterhaltsame Weise an interessanten Erkenntnissen ihrer Selbstversuche teilhaben lassen. Im Praxisteil lernt ihr u.a., Herstellerangaben von Futterprodukten im Handel richtig einzuschätzen und zu analysieren. Während der Pause ist Zeit genug zum Kennenlernen und Quatschen bei einem Mittagessen im Clubhaus des Neusser Tennisclub Stadtwald.

…ganz individuell auf euch eingestellt

Wenn ihr eigene Themen habt, z.B. wenn euer Hund Besonderheiten im Bereich Gesundheit, Verhalten oder Stoffwechsel zeigt, schreibt uns gern eine Mail oder benutzt das Kommentarfeld im Anmeldeformular. Das gilt natürlich auch, wenn ihr einfach nur Fragen habt, die beantwortet werden sollen oder ihr eine Diskussion anregen möchtet. Bitte teilt uns auch vorab mit, wenn ihr Vegetarier/Veganer seid oder Lebensmittelunverträglichkeiten bestehen, damit wir uns auf euch einstellen können. Um Unruhe unter den Tieren und Ablenkung für die Teilnehmer zu vermeiden, bitten wir, für diesen Workshop ausnahmsweise eure Vierbeiner zuhause zu lassen. In begründeten Einzelfällen kann gegebenenfalls eine Ausnahme gemacht werden. Dazu schreibt uns eine Mail, wir werden uns mit euch in Verbindung setzen.

Und hier geht es zur Anmeldung.

Veranstaltungsdetails

Teilnehmerzahl: max. 20-25
Termin: 12.01.2019, von 10.00 bis 15.00 Uhr
Veranstaltungsort: Clubhaus des Neusser Tennisclub Stadtwald (NTC), Stoffelsweg 4, 41464 Neuss
Kosten: 20 EUR pro Teilnehmer (inkl. Essen); für Mitglieder ermäßigt (15 EUR) – Getränke müssen selbst bezahlt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*