Camping mit Hund

Camping mit Hund – was erwartet mich? In der schönsten Zeit des Jahres, also im Urlaub, muss der Hund doch wohl auch mit, oder nicht? Kein Campingtrip ohne Schnauze, oder?! Für uns jedenfalls war das keine Frage, denn Camping war schon immer unsere Leidenschaft, und wir nutzen jedes freie Wochenende, um uns eine Auszeit zu gönnen. Aber wie würde das wohl klappen mit einem knapp einjährigen Wildfang aus dem Tierheim, der weder eine Leine, geschweige denn einen Wohnwagen kannte…? Für Isa bedeutete

Weiterlesen

Morosche Karottensuppe

Strandspaziergänge und Pansen haben neben Spaß für den Hund noch etwas gemeinsam: Die Dosis macht das Gift. Jedenfalls, wenn es um Salzwasser oder Innereien “im Hund” geht. Jetzt ist der Mensch nicht immer sofort zur Stelle, wenn der Vierbeiner irgendetwas Unverträgliches aufnimmt. Und manchmal passiert es auch aus anderen Gründen, dass Montezumas Rache zuschlägt. Ja, auch die lieben Caniden bekommen Durchfall. Und wie! Jeder Hundehalter hat diese leidvolle Erfahrung mindestens einmal durch. Welpen sind besonders empfindlich, und auch Allergikerhunde vertragen

Weiterlesen

Apportieren – aber richtig!

Apportieren scheint auf den ersten Blick eine logische und einfache Möglichkeit zu sein, seinen Hund “irgendwie” zu beschäftigen: Ab in den Wald oder ans Wasser – Stöckchen werfen. Oder? Einige werden jetzt stöhnen… Nein. Kein Stöckchen bitte. Wirklich nicht! Klar, der Hund wetzt aller Wahrscheinlichkeit nach los, und in 99 von 100 Fällen wird alles gut gehen. Wenn er Ihnen das Gerät auch nicht zwingend zurück bringt, so wird er es doch zumindest aufnehmen und vielleicht darauf rumkauen. Oder er

Weiterlesen
1 2